Inhalt

Bei KoBa geht die Sonne auf

Mit unserer Tariferhöhung von 4,3 Prozent im Frühjahr haben die Betriebsräte die Arbeitszeiten bei Kolb und Baumann überprüft. Aufgrund von tariflicher Auslegungsstreitigkeiten haben sich weitere Beschäftigte organisiert. In mehreren Verhandlungsrunden ist es uns gelungen, eine Einigung zu erzielen. Ab 1. November gilt die 35 Stundenwoche mit vollem Lohnausgleich. Die derzeit noch um 5 Prozent abgesenkte ERA-Entgeltlinie wird durch zusätzliche Entgelterhöhungen in den nächsten fünf Jahren in Schritten aufgezahlt. Ein gemeinsamer toller Erfolg und für uns auch ein Beispiel für Fachkräftesicherung. Weiterlesen …

Im Batterien-Montagezentrum heißt es jetzt: Betriebsrat - Mitbestimmung - Zukunft

Betriebsrat - Jetzt auch bei BMZ

Die Belegschaft des Batterien-Montage-Zentrums (BMZ) in Karlstein hat am 24. Oktober ihren Betriebsrat gewählt. 26 der über 900 Beschäftigten stellten sich zur Wahl. 13 Sitze zählt das Gremium, davon vier Frauen. Die Wahlbeteiligung lag bei ca. 60 Prozent.

Weiterlesen …

Betriebsräte-Empfang

Wir gratulieren allen gewählten Betriebsräten und laden zum Betriebsräte-Empfang am 25. Juni 2018 ab 15.30 Uhr in die Geschäftsstelle Aschaffenburg ein. Wir bieten Raum zum Kennenlernen und Netzwerken und zeigen gemeinsame Handlungsfelder auf. Weiterlesen …

Betriebsratswahlen 2018

Demokratie im Betrieb leben

Im Zeitraum März - Mai 2018 stehen wieder die größten, nicht politischen Wahlen im Land an: Die Betriebsratswahlen.
Im Organisationsbereich der IG Metall Aschaffenburg haben wir im letzten Wahlzeitraum mit 59 Betriebsratsgremien zusammengearbeitet. In den Betrieben mit Betriebsrat laufen die Wahlvorbereitungen aktuell auf Hochtouren. In vier Schulungen haben wir die Wahlvorstände für den Ablauf der Wahlen fit gemacht. Fünf Betriebsratsgremien wurden aufgrund betrieblicher Besonderheiten bereits für diese Amtsperiode gewählt. Aber auch für Betriebe, die aktuell keinen Betriebsrat haben, gilt: Weiterlesen …

Basler, Insolvenz, Zukunft?!

Die Basler-Gruppe ist das größte Bekleidungsunternehmen am bayerischen Untermain. Seit Mai führen wir offene Mitgliederversammlungen durch und beraten die Betriebsräte in den vorläufigen Insolvenzverfahren. Bis Ende Juli waren die Gehälter in den Gesellschaften der Basler-Gruppe noch über das Insolvenzgeld der Agentur für Arbeit abgesichert. Weiterlesen …