Inhalt

Ortsjugendkonferenz - Starke, coole und freshe Jugendarbeit mit gebührendem Rahmen

Die IG Metall Jugend Aschaffenburg hat am 10. April ihre jährliche Ortsjugendkonferenz veranstaltet. Mit über 40 anwesenden Personen wurden die gewerkschaftliche Jugendarbeit in der Vergangenheit betrachtet und gleichzeitig die Weichen für das kommende Jahr gestellt. Fest steht, die Jugend ist aktiv, klemmt sich hinter ihre Themen und gestaltet in Aschaffenburg mit. Auf der Tagesordnung standen die Gezielte Ansprache sowie die Jugendthemen der Tarifpolitik M+E 2020. Wir stellen fest, dass junge Menschen im Betrieb direkt angesprochen werden müssen, um ihre Themen zu erfragen. Hierfür bedarf es einer gezielten und strukturierten Vorgehensweise zur Ansprache durch unsere jungen Aktiven in den Betrieben. Weiterlesen …

Auftakt zur Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie in Aschaffenburg

Die »6« ist im Raum

Volle Arbeitszeitkonten, Mehrarbeit, Sonderschichten, Einstellungen, …
Die Betriebe laufen gut. Die Auftragsbücher sind auch bereits für 2018 gut gefüllt. Seit Wochen diskutieren wir unsere Forderungen zur Tarifrunde 2018. Die Diskussionsergebnisse aus 23 Betrieben konnten wir an unserer Delegiertenversammlung am 18. Oktober 2017 in Aschaffenburg berücksichtigen. Das Forderungsvolumen lag zwischen 4,5 und 7,5 Prozent. Die Laufzeit des neuen Entgelttarifvertrags soll zwischen 9 und 15 Monate betragen. Wichtig ist den Mitgliedern ein Mindestsockelbetrag als Festgeldbestandteil. Weiterlesen …