Inhalt

Neue Projektsekretärin Samantha Bosch

Zum 1. Mai 2019 hat Samantha Bosch die Stelle der Projektsekretärin für das Projekt U35 übernommen. Sie folgt damit Simon Kruppa, der seit 1. Mai 2019 als Gewerkschaftssekretär mit Schwerpunkt Jugendarbeit tätig ist. Weiterlesen …

Am 26. Mai: Wählen gehen!

Solidarisch für Europa!

21.05.2019 I Ja zu Europa - Den Rechtsruck stoppen!
Am 26. Mai 2019 finden die Wahlen für das europäische Parlament statt.
Ja, Europa ist nicht immer perfekt – jedoch darf man nicht die positiven Aspekte der europäischen Union vergessen. Deshalb ist es Wichtig, dem Populismus und der rechten Gesinnung eine klare Abfuhr zu erteilen! Diese Position vertreten auch auf unserem Bild die Teilnehmenden unserer betrieblichen Wochenendseminare letzte Woche in Bad Orb. Wir fordern alle Wahlberechtigten auf, ihr Wahlrecht in Anspruch zu nehmen und für ein soziales, friedliches und weltoffenes Europa ihre Stimme zu geben. Weiterlesen …

EUROPA – 1. Mai – EUROPA. Jetzt aber richtig!

„Streik in der Schule, Streik in der Fabrik – das ist unsere Antwort auf Eure Politik!“

Rund 700 Menschen folgten dem Aufruf der DGB-Gewerkschaften zum 1. Mai in Aschaffenburg zur Demonstration durch die Innenstadt, Kundgebung und Maifest für ein vereintes, soziales Europa, mit Mindeststandards. Der Hauptredner Björn Wortmann, DGB-Kreisvorsitzender AB/MIL richtete besondere Grüße an die Beschäftigten von Joyson und des Kaufhauses Galeria Kaufhof, die um ihre Arbeitsplätze und –bedingungen kämpfen. Skandalös sei, dass in Unterfranken nur noch 44 Prozent der Beschäftigten einen Schutz durch Tarifverträge haben. „Die Arbeitgeber begehen hier Tarifflucht“, so Wortmann. Für den DGB hat der Kampf um mehr Tarifbindung „oberste Priorität“, nicht nur aus wirtschaftlicher Sicht, sondern auch für einen stärkeren gesellschaftlichen Zusammenhalt, stellte Wortmann klar.

An der Maikundgebung in Lohr beteiligten sich rund 200 Menschen und folgten den Statements von Markus Deissler, IG BCE. Deutliche Botschaften gab es für die bayerische Staatsregierung: „Hände weg von Änderungen am Arbeitszeitgesetz und vermehrte Sonntagsöffnungszeiten; Aufträge der öffentlichen Hand nur an Unternehmen mit Tarifverträgen. EUROPA. Jetzt aber richtig! EUROPA nicht den Nationalisten und Rechtspopulisten überlassen.“

Weiterlesen …

Warnstreiks bei Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH

400 Beschäftigte beteiligen sich am zweiten Warnstreik der IG Metall

Bis zu 400 Beschäftigte sind am heutigen Vormittag dem erneuten Aufruf der IG Metall zu Warnstreiks in den beiden Joyson-Betrieben in Aschaffenburg gefolgt. Die bisher geführten Gespräche zu tarifvertraglichen Mindestbedingungen bei Joyson mit den Management haben keinen Fortschritt gebracht. „Es gibt derzeit keinerlei Zusagen zu den von der IG Metall übermittelten Forderungen“, so Percy Scheidler, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Aschaffenburg, auf der Kundgebung. Die Beschäftigten wurden von Delegationen aus den umliegenden Betrieben unterstützt, u.a. von gewerkschaftlichen Vertrauensleuten und Betriebsräten der Firma Linde Material Handling. Grußbotschaften und deutliche Worte kamen vom DGB-Kreisvorsitzenden Björn Wortmann und Ludwig Stauner von der KAB.

Weiterlesen …

Transformation und Digitalisierung

Aktuell läuft die Analyse mit dem „Transformationsatlas“ in den Betrieben auf Hochtouren. Auf unserer Konferenz „Digitalisierung der Arbeitswelt?! – In Zeiten der Transformation - Auswirkungen aus Sicht der Beschäftigten“ am 1. Juni in Aschaffenburg wollen wir erste Erkenntnisse präsentieren und in Workshops die Herausforderungen zur Qualifizierung, geänderte Arbeitsbedingungen und erste Praxisansätze aus den Betrieben aufzeigen. Dabei wird uns die Arbeitsagentur unterstützen. Anmeldungen unter: www.unterfranken.dgb.de/digitalisierungskonferenz. Weiterlesen …