Inhalt

Ortsjugendkonferenz 2020

Jugend stellt Weichen für die Zukunft

28.05.2020 I Die IG Metall Jugend Aschaffenburg hat am 27. Mai ihre Ortsjugendkonferenz durchgeführt und somit den Blick in die Zukunft gerichtet. Die 44 Teilnehmenden fanden sich – Corona-bedingt – auf einer Online-Plattform zusammen. Die Leitung des Ortsjugendausschusses führte souverän durch die Videokonferenz, welche durch Grußworte des 1. Bevollmächtigten Percy Scheidler und mit einem eigenen Tagesordnungspunkt unserer Bezirksjugendsekretärin Eva Wohlfahrt ergänzt wurde. Weiterlesen …

Nacht der Arbeit 30.04.2020

Die Nacht der Arbeit der IG Metall Jugend Aschaffenburg konnte erfolgreich stattfinden – Digitalisierung macht´s möglich!

04.05.2020 I Die Idee zur Nacht der Arbeit entstand innerhalb des Ortsjugendausschusses in Vorbereitung auf den 1.Mai – den Tag der Arbeit. Nach seiner erstmaligen Premiere in 2019 sollte diese gelungene Veranstaltung auch in 2020 am 30. April durchgeführt werden. Jedoch ist Zusammensitzen, gemeinsames Übernachten im Gewerkschaftshaus und das Weißwurstfrühstück in der aktuellen Corona-Pandemie nicht möglich. Die jungen Gewerkschafter*innen waren dennoch entschlossen: „Es muss irgendwie stattfinden“ ist das Credo des aktiven Gewerkschafters Jonas Boll. Weiterlesen …

Neue Projektsekretärin Samantha Bosch

Zum 1. Mai 2019 hat Samantha Bosch die Stelle der Projektsekretärin für das Projekt U35 übernommen. Sie folgt damit Simon Kruppa, der seit 1. Mai 2019 als Gewerkschaftssekretär mit Schwerpunkt Jugendarbeit tätig ist. Weiterlesen …

Ortsjugendkonferenz - Starke, coole und freshe Jugendarbeit mit gebührendem Rahmen

Die IG Metall Jugend Aschaffenburg hat am 10. April ihre jährliche Ortsjugendkonferenz veranstaltet. Mit über 40 anwesenden Personen wurden die gewerkschaftliche Jugendarbeit in der Vergangenheit betrachtet und gleichzeitig die Weichen für das kommende Jahr gestellt. Fest steht, die Jugend ist aktiv, klemmt sich hinter ihre Themen und gestaltet in Aschaffenburg mit. Auf der Tagesordnung standen die Gezielte Ansprache sowie die Jugendthemen der Tarifpolitik M+E 2020. Wir stellen fest, dass junge Menschen im Betrieb direkt angesprochen werden müssen, um ihre Themen zu erfragen. Hierfür bedarf es einer gezielten und strukturierten Vorgehensweise zur Ansprache durch unsere jungen Aktiven in den Betrieben. Weiterlesen …

Die Jugend von heute - mehr als anziehend!

Junge Aktive in den Betrieben Die JAV-Wahlen sind im Großteil der Betriebe abgeschlossen. Wir gratulieren an dieser Stelle allen neu- und wiedergewählten jungen Interessenvertreter_innen. Die Anzahl der gewählten JAV-Gremien ist nur leicht rückgängig im Vergleich zu 2016. Das Engagement in einem betrieblichen Interessenvertreter_innen-Mandat ist ein wichtiger Bestandteil von Mitgestaltung und Selbstentfaltung. Wir unterstützen die neuen JAV-Gremien bei ihrer Arbeit und sind kompetenter Ansprechpartner. Auch für die JAV-Ausscheider_innen und nichtgewählten Kandidat_innen haben wir Einiges zu bieten: Durch unsere örtlichen Gremien entsteht eine Vielzahl von Plattformen, um sich zu beteiligen und engagieren, für Mitgestaltung und Mitbestimmung. Nähere Informationen hierzu über

Mehr als anziehend Die sozialen Einrichtungen Diakonie und Grenzenlos e.V. setzen sich für bessere Lebensbedingungen der Menschen ein und leisten eine sehr bemerkenswerte Arbeit. Dieses Engagement hat der Ortsjugendausschuss Aschaffenburg unterstützt. Wir sammelten massenweise Kleidung, die jetzt für bedürftige Personen in dem Sozialkaufhaus der Diakonie in Aschaffenburg angeboten wird. Wusstet ihr, dass ein Kleidungsstück, das zur Spende abgegeben wird, erst 40 Prozent seiner Lebenszeit erreicht hat? Somit ist die Kleidungsspende aus sozialer und ökologischer Sicht ein Schritt zu einer besseren Gesellschaft.


Übergabe der Kleiderspende im Sozialkaufhaus der Diakonie in AB Weiterlesen …