Inhalt

KSS kauft TAKATA

Der TAKATA-Aufsichtsrat hat den Verkauf an KSS beschlossen. Verbunden damit ist eine Gesamteinigung zwischen der Key Safety Systems, der TAKATA-Holding, den Automobilherstellern und Banken. Das Unternehmen selbst gehört zur chinesischen Joyson-Gruppe, welche in den letzten Jahren mehrere deutsche Unternehmen erworben hat.

Mit der Kaufpreiszahlung ist eine drohende Insolvenz für die europäischen und deutschen TAKATA-Gesellschaften abgewendet. Alle Beschäftigten sollen bis zum 28.02.2018 in neue KSS-Gesellschaften übergehen. In mehreren Mitgliederversammlungen haben wir die Situation beraten. Weiterlesen …

Basler, Insolvenz, Zukunft?!

Die Basler-Gruppe ist das größte Bekleidungsunternehmen am bayerischen Untermain. Seit Mai führen wir offene Mitgliederversammlungen durch und beraten die Betriebsräte in den vorläufigen Insolvenzverfahren. Bis Ende Juli waren die Gehälter in den Gesellschaften der Basler-Gruppe noch über das Insolvenzgeld der Agentur für Arbeit abgesichert. Weiterlesen …